Antrag auf Einbürgerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Antrag auf Einbürgerung

      An das Administratum des ankoragahnischen Imperiums in Valensdorf

      Antrag auf Einbürgerung


      Verehrter hoher Scriptor,

      vor nunmehr 10 Jahren habe ich meine ursprüngliche Heimat Alyzea verlassen um eine Botschaft in fremde Länder zu überbringen. Seitdem reiste ich durch viele Länder, doch fühlte mich nirgends heimisch. In den letzten Jahren hat es mich nach Axtfels verschlagen. Dort wurde ich wie noch nie zuvor mit offenen Armen empfangen, fand Freunde und inzwischen auch eine feste Anstellung bei den rasenden Tauben, der Euch sicherlich sehr gut bekannten Druckerei des Ostreichs. Nun verspüre ich den Wunsch mich dem Reich gänzlich zu verschreiben und stelle daher hiermit offiziell den Antrag imperiale Bürgerin Ankoragahns zu werden.
      Dass meine Einbürgerung auch zum Wohle des Reiches ist, mögt Ihr den beiliegenden Empfehlungsschreiben von Tilda Gänsekiel, Konsulin des Ostreiches, und Herrn Kaldor, Herzog von Axtfels, entnehmen. Ich verstehe mich sehr gut darauf mit anderen Leuten ins Gespräch zu kommen und mit Ihnen Geschäfte abzuschließen. Außerdem habe ich in der Landwehr Alyzeas gedient.


      Ich hoffe auf die Bewilligung meines Anliegens und Euch bald als ankoragahnische Bürgerin mit den Worten “Für den Imperator und das Reich!” begrüßen zu dürfen.

      Hochachtungsvoll
      Teliandra Flender
    • Empfehlungsschreiben

      Für Teliandra Flender


      Ich, Tilda Gänsekiel, möchte hiermit ein Bürge für die Rechtschaffenheit und Nützlichkeit von Telianda Flender sein.

      Teliandra begleitet mich nun bereits seit einigen Jahren durch die Lande Mitrasperas und in andere Welten. Hierbei konnte ich stets auf ihre Loyalität und ihr Schwert vertrauen.
      In diesen Zeiten wurden wir Freunde und inzwischen ist Sie auch eine geschätzte Collega.

      Teliandra ist ein Teil der rasenden Tauben, der Schreib- und Druckstube des Ostreiches. Hier ist sie vor allem für das Ausliefern der Druck- und Schreibarbeiten sowie die Betreuung der Auftraggeber zuständig.

      Eine Einbürgerung in unser schönes Land Axtfels würde Sie zu einem wertvollen Bürger machen. Teliandra ist durch Ihre Reisen durch vielen Ländern gekommen, so könnte sie uns in diplomatischen und Handelsbeziehungen gut beraten oder diese erst herstellen.

      Deswegen schreibe ich hier für Teliandra Flender als neue Bürgerin von Axtfels.

      Hochachtungsvoll
      Tilda Gänsekiel

      - Begründerin der rasenden Tauben -
      - Konsulin des Ostreiches -
    • Zur Vorlage beim Imperialen Administratum zwecks Erlangung von Rechten und Pflichten einer Bürgerin von Axtfels und damit zugleich des Ankoragahnischen Imperiums.

      Zur besonderen Empfehlung

      Hiermit empfehlen wir, Kaldor von Axtfels, in unserer Funktion als imperialer Herzog des, im ersten Siegelreich von Mythodea gelegenen, Herzogtums Axtfels ganz außerordentlich die Antragstellende Teliandra aus Alyzea unter besonderer Bevorzugung in Bezug auf Prüfung und Bearbeitung des Antrages, aufzunehmen in die glückliche und privilegierte Schar der Bürger des Reiches. Kein Zweifel kann an der Aufrichtigkeit und Rechtschaffenheit dieser Person sein, die dafür bekannt ist gemeinsam und wiederholt die wunderschönen imperialen Lande zu Axtfels zu bereisen, mit niemand geringerem als einem Paladin des Bahamut. Namentlich Cathair ap Kriegsstein, der in Kürze in Amt und Würden gestellt sein soll in den neuen Gebieten im Norden von Axtfels. Auch verfügt die Antragstellende über ein Einkommen über ihre Stellung bei den Rasenden Tauben der Schreiberin Tilda Gänsekiel, welche Axtfels höchste Ehren gebracht hat, als sie das Amt einer Konsulin des Reiches einnahm.

      Mit Freude sehen wir einem sicherlich positiven Bescheid entgegen.


      Kaldor, Herzog von Axtfels
      Paladin des Lichts
      Graf von Nordgard
      Lordritter Thalameas
      Reichsritter Ankoragahns
    • Flurgespräch im Administratum von Axtfels zu Valensdorf:

      "Wer macht eigentlich die Einbürgerungen während der Scriptor mit seinem Zahnweh flach liegt?"

      "Jung-Roderick warum?"

      "Äh...na da wird sich aber wer freuen, das ist doch so ein Fisematenten-Hannes ..."

      "Ja, aber sonst is grad keiner da in dem Unterscriptorium, und was solls? So isser wenigstens beschäftigt und macht keinen anderweitigen Blödsinn."
      Bruder Fulcrum Alarich Gletscherherz
      Jagdrudelführer des Jagdrudels Hewlânosh



      Professionelle Magdanalyse für alle Bereiche!

      "Caprum non iam habeo"