[08. – 10.02.2019] Geiranger & Friends - Ansuz - 47509 Rheurdt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Froblot


      "Nachdem die Halle geschmückt ist, verlassen alle die Halle und diese wird verschlossen. Drinnen sind lediglich Mägde zur Vorbereitung des Empfangs und der „Wintergeists“.

      Der Gode macht das Opfer fertig, Markländer und Gäste bilden indes ein Fackelspalier für dessen Rückkehr.
      Der Gode wird einige erklärende Worte geben, dann beginnt das eigentlich Blot.

      Auf die Anrufung erfolgt die Opfergabe, man sprenkelt den Türrahmen und die Schwelle mit Blut, Klopft an die Türe und mit Lärmen der Gäste erfolgt die Aufforderung, daß der Geist des Winters erscheine.

      Der als Wintergeist Verkleideter(eine ehrenvolle Aufgabe) erscheint und verwehrt den Eintritt dreimal. Dann wird er mit der Opfergabe besänftigt und gibt die Halle für dieses Jahr frei. .

      Der „Götterbote“ wird vorgezeigt, welchem die Wünsche und Sorgen ins Ohr geflüstert werden sollen. Ihm wird ein Platz in der Halle auf dem Altar links des Kamins zugewiesen.

      Der Gode weiht die Halle dem Fest mit abschließenden Worten und segnet zuerst dem Jarl mit dem Blutmal.
      Dieser läd die Gäste ein ihm zu folgen,während der Gode jeden Eintretenden vorher mit dem Mal segnet:

      „Frej vi Takker deg“

      Drinnen werden die Gäste mit Brot, Schmalz und Salz empfangen, und es folgt, nach dem erteilen des Gastrechts dem traditionellen Umtrunk.

      Hiernach werden die Plätze an der Tafel eingenommen und die größte Formalität ist damit erledigt. Es beginnt die Feier mit Smalltalk bis das Essen aufgetafelt wird.

      Während des Abends werden Gastgeber und ggf einige der Anwesenden die Gelegenheit nutzen um Ehrungen vor zunehmen, den Gefallenen und ruhmreichen Toten zu gedenken oder Gäste offiziell vorsprechen zu lassen.

      Am späteren Abend werden die Opfergaben noch rituell den Flammen des Kamins übergeben.

      Aber dies wird eher im kleinen, privaten Rahmen laufen."

      Quelle Geiranger Forum
      Týra Fleischweber
      ~ Heilerin aus Frosttal - Mitglied im "Ring der Heiler"

      Marlitha d'Este
      ~ Hofschneiderin und Hofdame der Herzogin von Axtfels
      Edeldame zu AnkoraGahn

      Gret vom Wichelkusen
      ~ Köchin der Dame (Doña) Cecilia Isabella Catherina de Salvarroyo y MonteLeon, Baronese de Tarragona y Marquesa de MonteLeo

      Elisabetha Sybille Alrauna von Schwanendorf-Schwechtingen
      Precurator Imperialis Arcae et praepositus annonae
    • Teilnehmer:

      Marlitha
      Groa
      Rafael
      Katrin (Lisa)
      Týra Fleischweber
      ~ Heilerin aus Frosttal - Mitglied im "Ring der Heiler"

      Marlitha d'Este
      ~ Hofschneiderin und Hofdame der Herzogin von Axtfels
      Edeldame zu AnkoraGahn

      Gret vom Wichelkusen
      ~ Köchin der Dame (Doña) Cecilia Isabella Catherina de Salvarroyo y MonteLeon, Baronese de Tarragona y Marquesa de MonteLeo

      Elisabetha Sybille Alrauna von Schwanendorf-Schwechtingen
      Precurator Imperialis Arcae et praepositus annonae