Nachricht an den Ar'Dhar des Ostreiches

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachricht an den Ar'Dhar des Ostreiches

      [ original hier: ostreich.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=5040 ]


      An
      den Ar'Dhar des Ostreiches Malakin


      Bezug nehmend auf euer Schreiben respektive euren Exkurs zu der Besprechung der Strategie auf dem Konvent der Elemente, insbesondere dem Absatz

      Ad 2
      Seine Exzellenz, der Ar’Dhar des Ostreiches Malakin, wird einstimmig als Koordinator in den magischen und gelehrten Angelegenheiten des Banners der Eisernen bestimmt; damit hat er auch die letztendliche Entscheidungsgewalt über alle Angelegenheiten der Magier, Priester, Alchemisten und Gelehrten des Banners der Eisernen. Ein Zweifel an seinen Entscheidungen soll nicht in der Kelriothar besprochen werden, sondern für die hiesige Welt aufgehoben werden.


      möchten wir hiermit darauf hinweisen, dass kein Magier - gleich welchen Amtes, welcher Stellung und welchen Grades über unsere Priester, Alchemisten oder magisch Begabte oder alle ihre Angelegenheiten, noch über auch nur eine einzige ihrer Angelegenheiten zu bestimmen hat.
      Auch sind meine hohe Gemahlin und wir selbst klerikale Vertreter unserer Götter. Es wäre sicherlich nicht natürlich, noch schicklich wenn ihr in eurer derzeitigen Stellung über die Angelegenheiten der direkten Vertreter des Herzogtums Axtfels zu Entscheiden hättet, auch und insbesondere wenn es sich um klerikale Belange handelt.

      Da laut eurer Bekanntmachung nun entsprechende Zweifel an euren Entscheidungen in der Spiegelwelt nicht geltend gemacht werden sollen, seien hiermit vorsorglich entsprechende Zweifel an allen zukünftig von euch in der Spiegelwelt getroffenen Entscheidungen die unsere Priester, Alchimisten oder magisch begabten Untertanen Axtfels' betreffen geltend gemacht.

      Ich bin sicher ihr versteht unser Anliegen und bescheidet in unserem Sinne.

      - Graf Kaldor von Nordgard, Paladin des Lichts, Ordensmeister des ehrwürdigen Ordens der Sturmfalken, Lordritter von Thalamea, Reichsritter von Ankoragahn
      "Mein Klinge, meine Treue und meine Seele gehören dem Herrn des Lichts. Möge Er sie beanspruchen; sie werden Ihm ewig dienen."


      "Der kürzeste Weg zum Mut ist bedingungslose Ignoranz"
    • In der Ritushöhle des Ursun zu Frosttal hatte der Branca Ursus diese Verlautbarung gelesen und gründlich darüber nachgedacht. Dann sagte er "Nun, wenn dieser D....Dingsda es vermag Bruder Fulcrum zu kontrollieren dann hat er sich das redlich verdient." Gerüchtehalber lachen die Ritualwachen der Ritushöhle immer noch.
      Bruder Fulcrum Alarich Gletscherherz
      Jagdrudelführer des Jagdrudels Hewlânosh



      Professionelle Magdanalyse für alle Bereiche!

      "Caprum non iam habeo"